Start POLITIK Nur bestimmte Arbeitslose bekommen im Jänner einen 150 Euro-Bonus
AUSZAHLUNGEN

Nur bestimmte Arbeitslose bekommen im Jänner einen 150 Euro-Bonus

AMS_GELD_NOTSTANDSHILFE
(FOTO: iStock,zVg. )

Die Regierungsparteien haben einen neuerlichen Corona-Bonus beschlossen. Dieser soll als Einmalzahlung in Höhe von 150 Euro ausbezahlt werden. Bis zu 340.000 Personen bekommen eine finanzielle Unterstützung.

Die neue Sozialleistung soll für Ausgleichzulagenbezieher beziehungsweise Pensionisten und Studierende mit Stipendium oder Studienbeihilfe gelten, wie ÖVP-Klubobmann August Wöginger und Grünen-Klubchefin Sigrid Maurer am Mittwoch bekannt gaben. Auch Arbeitslose bekommen eine finanzielle Unterstützung.

“Ziel ist es, Personen, die während der aktuellen Corona-Krise keiner Beschäftigung nachgehen und mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert sind, zu unterstützen”, sagt Arbeitsminister Martin Kocher. “Die Unterstützung erhalten alle, die im November und Dezember mindestens 30 Tage Arbeitslosengeld oder Notstandshilfe bezogen haben”, setzt er fort.

Auch Krankengeldbezieher, “die schon vorher arbeitslos waren und im Anschluss an die AMS-Leistung 32 Tage Krankengeld bezogen haben, sind anspruchsberechtigt”, heißt es. Laut Kocher werden jeweils 150 Euro gezahlt und die Auszahlung soll automatisiert voraussichtlich im Jänner 2022 erfolgen.

“Die Unterstützungsleistung dient der Abdeckung von Mehrbelastungen aufgrund des vergangenen Lockdowns. Unser primäres Ziel bleibt natürlich weiterhin, Menschen rasch in Beschäftigung zu bringen”, erklärt Kocher. Der Arbeitsminister rechnet damit, dass bis zu 340.000 Personen anspruchsberechtigt sind.

Quelle: Heute-Artikel

Vorheriger ArtikelArzt verschreibt Wurmmittel – Patient stirbt
Nächster ArtikelValneva-Chef Lingelbach rät, „nicht auf Totimpfstoff zu warten“
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!