Österreich: Zwei Kroaten erlitten Herzinfarkt nach Weiterkommen der Nationalelf

WM 2018

Österreich: Zwei Kroaten erlitten Herzinfarkt nach Weiterkommen der Nationalelf

22853
Kroatische-Fans
Symbolfoto (FOTO: Dalibor Ristic)

Unglaublich, aber wahr: für zwei Kroaten aus Brčko endete das Spiel Kroatien gegen Dänemark im Krankenhaus.

D. B. und P. K. erzählte gegenüber „Kroativ.at“, dass er kurz nach Rakitićs Treffer im Elfmeterschießen und somit nach dem Sieg der feurigen Nationalelf in Ohnmacht fiel. Aufgewacht sei er im Spital, an Apparate angeschlossen.

LESEN SIE AUCH: WM 2018: D² & KOSMO veranstalten Vienna’s First Open Air Konzert-Fanmeile

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 rückt immer näher. Ein triftiger Grund unserer Ballsport-begeisterten Community eine angemessene Fanbase zu bieten. Euch erwarten insgesamt fünf Termine für die erste Open Air Konzert-Fanmeile Wiens powered by D² & KOSMO!

 

Kollegen riefen die Rettung. Ich weiß nur noch, dass ich um 10 Uhr morgens im Krankenhausbett aufgewacht bin und an Herzapparate angeschlossen war. Die Ärzte haben uns gratuliert und uns und Kroatien das Beste gewünscht“, so K.

Die Spitalsärzte hätten ihm erzählt, dass einige Kroaten im Schachbrett-Dress nach dem dramatischen Spiel gegen Dänemark eingeliefert wurden.