Start INSTAGRAM Ohne Rap: Capital Bra casht 10 Millionen Euro ab
REKORD

Ohne Rap: Capital Bra casht 10 Millionen Euro ab

CAPITAL_BRA_PIZZA
(FOTO: Instagram/@gangstarella_official

Der Berliner Rapper sackte schon wieder Gold ein. Dieses Mal musste der 25-Jährige dafür gar keinen Song veröffentlichen. Dafür musste er nur etwas Teig mit Beilagen in den Ofen zu schieben.

Nichtmal ein halbes Jahr ist es her, dass Capital Bra als erster deutscher Rapper, seine eigene Pizza in die Tiefkühlabteilungen der Supermärkte brachte. Für die #TeamCapi-Pizza in den Sorten Rindersalami oder Grillgemüse standen die Fans sogar Schlange, wenn sie denn mal nicht ausverkauft war. Der knusprige Snack von Gangstarella löste nicht nur bei seinen „Bratan“-Fans einen Hype aus, auch Menschen, die keine Rap-Musik hören, schmeckt die Pizza aus dem eigenen Backofen nach wie vor sehr gut. Sogar so gut, dass sie es in den wenigen Monaten geschafft hat, zu den beliebtesten Tiefkühl-Pizzen zu gehören.

Der Bratan steht wieder an der Erfolgsspitze. Umsatz bisher: über 10 Millionen Euro. Das brachte ihm einen goldenen Pizza-Award ein. Allein eine Million Pizzen wurde im Sommer verkauft, Rekord – wofür dem Rapper jetzt der Pizza-Gold-Award verliehen wurde. Auf den Preis ist er so stolz, dass er die goldene Auszeichnung schnell Zuhause an die Wand aufgehängt hat! Das hat der Bratan bisher mit keiner anderen Auszeichnung gemacht. Als großes Dankeschön an seine Fans unterschrieb der Rapper in Supermärkten Autogramme auf Schachteln.