Start News Panorama
VIERBEINER IM EINSATZ

Polizeihund erschnüffelte 53 Kilogramm Marihuana und wird beurlaubt!

53 Kilo Gras in Istrien gefunden
Diese Bündel wurden in Reisetaschen eingepackt gefunden. (FOTO: Policijska uprava istarska)

Ein Hund hat der Polizei geholfen einen der größten Drogentransporte ganz Istriens aufzudecken.

Am Montag haben kroatische Polizisten, beim Knoten Lupoglav am Istrischen Ypsilon, ein verdächtiges Fahrzeug angehalten. Sie vermuteten einen Drogenschmuggel und holten den Vorstehhund Duks zu Hilfe. Das ist bereits die sechste Überführung die der Rüde erfolgreich erzielte, dabei ist er erst seit fünf Monaten im Einsatz.

Das Suchtmittel war auf 50 Bündel aufgeteilt und in Reisetaschen eingepackt. Der Wert der illegalen Ware wird auf rund 94.000 Euro geschätzt. Dem 21-jährigen Täter aus Sisak wird nun illegale Produktion und Transport von Suchmitteln vorgeworfen.

Polizeihund Duks wird aufgrund seiner außerordentlichen nun in den Jahresurlaub geschickt.

Hier seht ihr ein Bild vom Helden des Tages!

Polizeihund Duks
Polizeihund Duks darf nun seinen Urlaub genießen. (FOTO: Policijska uprava istarska)

Wie finden Sie den Artikel?