Start Politik
ES WIRD ERNST!

Putin ist vorbereitet: Ukrainischer Botschafter warnt vor einem dritten Weltkrieg!

PUTIN_PANZER
(FOTO:iStock, Instagram/Vladimir Putin)

In Deutschland fordert der ukrainische Botschafter erneut Waffenlieferungen und umfassendere Sanktionen gegen Russland. Er warnt vor einem neuen Weltkrieg.

Der ukrainische Botschafter in Deutschland, Andrij Melnyk, warnt jetzt vor einer enormen Ausweitung des Ukraine-Konflikts. Die Anerkennung der sogenannten „Volksrepubliken“ Luhansk und Donezk durch Moskau sei „eine offene Kriegserklärung. Nicht nur an die Ukraine, sondern auch an Deutschland, an die ganze freie Welt“, so Melnyk gegenüber der deutschen Funke-Mediengruppe. „Die Gefahr eines neuen Weltkriegs in Europa ist sehr real und sogar zum Greifen nah.“

Der Diplomat kritisierte den russischen Präsidenten Wladimir Putin, da er „seine wahnsinnigen Interessen auf brutalste Weise – bis jetzt fast ohne Widerstand des Westens“, verfolge. „Sollte die Bundesrepublik uns Ukrainer im Stich lassen, anstatt uns mit aller Kraft mit mutigen Taten beizustehen, wird auch der deutsche Wohlstand als nächstes Putin zum Opfer fallen.“, setzt er fort.

Deswegen fordert Melnyk umfangreiche Sanktionen: „Die Ukrainer fürchten, dass diese richtige – längst überfällige – Entscheidung allein heute nicht mehr ausreichen wird, um den Kremlchef vom Kriegspfad abzubringen“.

„Es müssen noch heute weitere schmerzhafte Strafmaßnahmen eingeführt werden: komplettes Embargo für Rohstoff-Importe aus Russland (Gas, Öl, Kohle, Edelmetalle), Abschaltung vom Swift, Verbot von deutschen Investitionen in Russland, Einfrieren russischen Eigentums im Ausland, Blockieren von Bankkonten, internationale Ächtung der russischen Staatsführung“, so Melnyk in einem Interview gegenüber der „Rheinischen Post“.

Waffenlieferung & Hilfspaket:
Der ukrainische Botschafter erwarte sich von Deutschland eine Lieferung von Defensivwaffen und ein milliardenschweres Hilfspaket. „Die Ukraine darf nicht als Opferlamm des Pseudo-Pazifismus vor laufenden Kameras geschlachtet werden.“, sagt er. Zum Schluss fügte er noch hinzu, dass der Kreml einen „regelrechten Vernichtungskrieg“ gegen die Ukraine angefangen habe. “Putin will unsere Staatlichkeit auslöschen und die Ukraine als Nation auch physisch vernichten.“

Quelle: Welt-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?