Start Ukraine-Krise
LUFTALARM

Raketenbeschuss: Schwere Explosionen in Kiew

(FOTO: EPA-EFE / ANDRII NESTERENKO)

Die ukrainische Hauptstadt Kiew ist seit heute Morgen Ziel eines Raketenangriffs russischer Streitkräfte. Medien berichten von fünf schweren Explosionen im Zentrum der Stadt.

Derzeit gibt es über die Ziele des Raketenangriffs, fünf Tote und zwölf Verletzte.

Wie der britische Guardian berichtet, wurde die Stadt von mehreren schweren Explosionen erschüttert. Kiews Bürgermeister Witali Klitschko hat kurz nach 8:30 Uhr Ortszeit die Meldung über den Raketenbeschuss auf seinem Telegram-Kanal bestätigt.

“Mehrere Explosionen waren im Stadtteil Schewtschenskiwskji, im Zentrum der Hauptstadt, zu hören”, so Klitschko.

AP berichtet ebenfalls über Explosionen in Kiew, die nach dem Zischen der Raketen in der Stadt zu hören waren.

Die Stadt wurde heute Morgen mindestens von vier schweren Explosionen erschüttert. Lokale Medien berichten, dass gegen 8.30 Uhr der der Raketenbeschuss im Zentrum der Stadt niederging, die Innenstadt befand sich unter einer dicken Rauchwolke, meldet der Kiew Independent.

Wie finden Sie den Artikel?