Start Politik
SANKTIONEN

Russische Banken vom SWIFT-System ausgeschlossen!

FOTO: Facebook/European Commission

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, sagte heute Abend, dass die europäischen Staats- und Regierungschefs eine Einigung erzielt haben, die den Ausschluss russischer Banken aus dem SWIFT-System beinhaltet.

Nach Aussage der Präsidentin der Europäischen Kommission wurde diese Entscheidung in Abstimmung mit der Europäischen Union, Großbritannien und den Vereinigten Staaten von Amerika getroffen. „Wir setzen uns dafür ein, dass eine gewissen Anzahl russischer Banken von SWIFT ausgeschlossen werden. Dies wird sie daran hindern, weltweit zu operieren, und russische Exporte und Importe effektiv blockieren“, sagte sie.

Auch Vermögenswerte der russischen Zentralbank wird eingefroren. „Dazu gehört auch das Einfrieren aller Transaktionen. Wir nehmen hier der Zentralbank die Möglichkeit, ihre Guthaben international einzusetzen“, so die Präsidentin der Europäischen Kommission.

„Putin hat einen Weg eingeschlagen, der darauf abzielt, die Ukraine zu zerstören. Tatsächlich zerstört er die Zukunft seines eignen Landes“, fügte von der Leyen zu.

Wie finden Sie den Artikel?