Start Politik
RUSSLAND-UKRAINE-KONFLIKT

Nehammer: „Die Sicherheitslage in Europa hat sich dramatisch verändert”

(FOTOS: Facebook/Vladimir Putin, BKA/ Florian Schrötter, Twitter/@AFPphoto)

Bundeskanzler Karl Nehammer informierte die Bevölkerung nach der Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates über die derzeitige Lage und die Sanktionen gegen Russland.

Am Freitag tagte der Sicherheitsrat zum Krieg in der Ukraine. Danach trat Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) vor die Presse und gab neue Infos zur aktuellen Lage, sowie den beschlossenen EU-Sanktionen gegen Russland. Laut dem Kanzler habe sich die Sicherheitslage in Europa dramatisch verändert: „Es herrscht Krieg. Niemand hätte gedacht, dass im 21. Jahrhundert in Europa ein Land ein anderes Land so überfallen kann. Die militärische Aggression zeichnet ein schreckliches Bild.“ Nun gehe es darum, die Menschen, die in Österreich leben, bestmöglich zu schützen.

Aktuelle Lage in der Ukraine
Laut Bundeskanzler Nehammer sei Russland nicht bereit den Dialog zu führen: „Wir haben einen Gesprächspartner gegenüber, der in beiden Händen Waffen hat.“ Stattdessen versucht Russland mit militärischen Mitteln das rund 44 Millionen-Einwohnerland Ukraine zu erobern. Dies sei ein Bruch des Völkerrechts und ein allumfassender Krieg. „Es sind Zivilisten bedroht, es leiden Kinder, Frauen, Männer und ältere Menschen. Die Ukraine erlebt eine ihrer schwersten Stunden“, betonte Nehammer.

Bei einem Telefonat am Donnerstagabend mit dem Bundeskanzler habe auch der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj einmal mehr die Dramatik der Situation betont und gab an, dass er nur kurz Zeit habe, denn er wisse nicht, wie lange es die Ukraine noch gebe und wie lange er noch leben würde (KOSMO berichtete).

Inzwischen soll Ukraines Präsident Berichten zufolge bereits in einen geheimen Bunker gebracht worden sein. Unterdessen gehen die Kämpfe in der Ukraine unerbittlich weiter. Mehr als 100.000 Menschen sind laut dem Flüchtlingshilfswerk UNHCR innerhalb der Ukraine auf der Flucht. Die ersten Flüchtlinge sind jedoch heute auch schon in Wien eingetroffen.

EU beschloss hartes Sanktionspaket
Laut einem Insider will die Europäische Union Vermögenswerte des russischen Präsidenten Wladimir Putin und von Außenminister Sergej Lawrow einfrieren, wie die Nachrichtenagentur Reuters am Freitagnachmittag berichtet.

Weiters hat die einstimmig EU ein umfassendes Sanktionspaket beschlossen. Laut Nehammer werde das Paket massiv in die russische Wirtschaft hineinschneiden, etwa beim Transport und in der Luftfahrtindustrie. So gibt es etwa für den russischen Flugverkehr keine Ersatzteile mehr. Auch für den Finanzsektor wurden Sanktionen beschlossen: Dies betrifft 70 Prozent der russischen Banken. Zudem wird die Reisefreiheit für Oligarchen eingeschränkt und es wird keinen Diplomatenpass und keinen Dienstpass mehr für Russinnen und Russen geben, der keiner Überprüfung unterliegt, so Nehammer.

Russland-Ukraine-Konflikt – Eine Chronologie
Krieg in Europa: Nehammer richtet “Krisenkabinett” ein!
US-Geheimdienst: Russland gab Befehl zum Angriff auf Ukraine
Ukraine-Konflikt eskaliert: Putin schickt russische Truppen los
Ukraine-Konflikt: Mehrere tote Soldaten und Zivilisten!

Vučić unter Druck: Deshalb trifft auch Serbien die Russland-Ukraine-Krise!
Gaspreis-Explosion? Deutscher Kanzler stoppt Putin-Pipeline “Nord Stream 2”
Serbische Medien titeln: „Die Ukraine hat Russland angegriffen!“
Russland behauptet: Söldner vom Westbalkan kämpfen in der Ukraine
Putin ist vorbereitet: Ukrainischer Botschafter warnt vor einem dritten Weltkrieg!
Ukraine-Angriff: Plant Putin die Taktik des “NATO-Bombardements in Jugoslawien” zu kopieren?
Serbische Bloggerin live aus Kiew: „Die Menschen fürchten einen Kriegsausbruch“
Russland startet Invasion in der Nacht: Erste Städte fallen (VIDEOS)
Nehammer ruft ALLE Österreicher auf, die Ukraine sofort zu verlassen!
Nehammer will Flüchtlinge aufnehmen: „Ukraine näher an Wien als Vorarlberg“
Ukraine-Konflikt: Nehammer telefoniert mit ukrainischen Präsidenten

Kiew löst Luftalarm aus – Menschen sollen in Bunker gehen (VIDEOS)
Ukraine-Krieg: Klitschko-Bruder werde auch selbst zur Waffe greifen! (VIDEO)
China und Russland geben USA Schuld an Eskalation in Ukraine
Präsident Putin kündigt „Vergeltung“ für verhängte Sanktionen an

Wie finden Sie den Artikel?