Start Aktuelles Präsident Putin kündigt „Vergeltung“ für verhängte Sanktionen an
AUSMASS UNKLAR

Präsident Putin kündigt „Vergeltung“ für verhängte Sanktionen an

(FOTO: Wikimedia Commons/Gregor Tatschl)

Am Donnerstag startete Wladimir Putin, mit einem Großangriff gegen die Ukraine. Kurz darauf folgten bereits Sanktionen aus dem Westen. Nun kündigte Russlands Präsident „Vergeltung“ dafür an.

Seit Donnerstag 4 Uhr früh dringt Russland mit zahlreichen Flugzeugen und Panzern von allen Seiten in die Ukraine vor. Bereits gestern, am frühen Nachmittag, hatten die russischen Truppen auch die ukrainische Hauptstadt Kiew erreicht. Laut dem ukrainischen Innenministerium sind in den letzten 24 Stunden 33 zivile Ziele getroffen worden. Unter den zahlreichen Todesopfern seien auch zwei Kinder. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ergreifen seit gestern die Flucht – nach Angaben von UNHCR haben bereits rund 100.000 Menschen das Land verlassen.

Unterdessen hatten die EU, die USA und andere Staaten in Folge des russischen Angriffskriegs ein umfangreiches Sanktionspaket verabschiedet. Nun droht Russlands Präsident Wladimir Putin dem Westen mit weitreichenden Vergeltungsschlägen…

Russland-Ukraine-Konflikt – Eine Chronologie
Krieg in Europa: Nehammer richtet “Krisenkabinett” ein!
US-Geheimdienst: Russland gab Befehl zum Angriff auf Ukraine
Ukraine-Konflikt eskaliert: Putin schickt russische Truppen los
Ukraine-Konflikt: Mehrere tote Soldaten und Zivilisten!

Vučić unter Druck: Deshalb trifft auch Serbien die Russland-Ukraine-Krise!
Gaspreis-Explosion? Deutscher Kanzler stoppt Putin-Pipeline “Nord Stream 2”
Serbische Medien titeln: „Die Ukraine hat Russland angegriffen!“
Russland behauptet: Söldner vom Westbalkan kämpfen in der Ukraine
Putin ist vorbereitet: Ukrainischer Botschafter warnt vor einem dritten Weltkrieg!
Ukraine-Angriff: Plant Putin die Taktik des “NATO-Bombardements in Jugoslawien” zu kopieren?
Serbische Bloggerin live aus Kiew: „Die Menschen fürchten einen Kriegsausbruch“
Russland startet Invasion in der Nacht: Erste Städte fallen (VIDEOS)
Nehammer ruft ALLE Österreicher auf, die Ukraine sofort zu verlassen!
Nehammer will Flüchtlinge aufnehmen: „Ukraine näher an Wien als Vorarlberg“
Ukraine-Konflikt: Nehammer telefoniert mit ukrainischen Präsidenten

Kiew löst Luftalarm aus – Menschen sollen in Bunker gehen (VIDEOS)
Ukraine-Krieg: Klitschko-Bruder werde auch selbst zur Waffe greifen! (VIDEO)
China und Russland geben USA Schuld an Eskalation in Ukraine

Kreml kündigt Vergeltung für Sanktionen an
Jetzt soll auch der Westen Putins Zorn zu spüren bekommen. Der Kreml hat nun einen Vergeltungsschlag für die verhängten Sanktionen angekündigt. „Es versteht sich von selbst, dass Vergeltungsmaßnahmen folgen werden“, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Freitag in Moskau. „Wie symmetrisch oder asymmetrisch sie sein werden, wird von der Analyse der Beschränkungen abhängen“, die Russland auferlegt worden seien.

Die USA hatten am Donnerstag Strafmaßnahmen gegen mehrere russische Banken sowie Exportkontrollen angekündigt, die laut US-Präsident Joe Biden „mehr als die Hälfte der Hightech-Importe Russlands abschneiden“ werden. Auch die EU-Staats- und Regierungschefs reagierten bereits mit Sanktionen. Die EU gab am Donnerstagabend grünes Licht für Sanktionen für den russischen Finanz-, Energie- und Transportsektor, den Export von Dual-Use-Gütern, die für zivile und militärische Zwecke genutzt werden können, die Visa-Vergabe für russische Staatsbürger sowie eine Reihe „russischer Einzelpersonen“. Ein weiteres Sanktionspaket soll folgen, erklärte EU-Ratspräsident Charles Michel via Twitter.