Start News Panorama
STATEMENT

Ukraine-Krieg: Klitschko-Bruder werde auch selbst zur Waffe greifen! (VIDEO)

WLADIMIR_VITALI_KLITSCHKO
(FOTO: Instagram/@vitaliyklitschko)

Ja, Ex-Boxer Wladimir Klitschko werde auch selbst zur Waffe greifen, so der Bruder des Kiewer Bürgermeisters Vitali Klitschko. „Es gibt kein Verstecken mehr.“ Klitschko befürchtet: „In diesem Krieg wird viel verloren gehen.“

Die schlimmsten Befürchtungen sind eingetreten: Der Ukraine-Konflikt ist eskaliert! Zahlreiche ukrainische Städte werden von den russischen Truppen bombardiert und angegriffen.

Nun haben sich auch die Klitschko-Brüder zu Wort gemeldet. In einem Interview gegenüber die BILD-Zeitung, sagte Wladimir Klitschko, dass er selber zur Waffe greifen würde. Gleichzeitig appelliert der ehemalige Boxer: „Es ist ein sinnloser Krieg“ und die Bevölkerung leide sehr darunter. Laut Klitschko sei unter den zivilen Opfer der russischen Angriffen auch viele Kinder. Klitschko sagte noch zum Schluss: „Die Truppen kommen immer näher“. Das Interview musste unterbrochen werden, da sie die Lage zuspitzte.

Statement der Klitschko-Brüder:
Auf Instagram machten die Klitschko eine Videobotschaft um die Bürger zu beruhigen. “Wir sind in der Ukraine auf das Schlimmste vorbereitet, die Welt muss uns jetzt beistehen”, so Klitschko. Russlands Präsident Wladimir Putin strebe nach der Weltmacht, “und der Westen sollte wissen, dass nach der Ukraine die baltischen Staaten dran sein werden.

Auf der nächsten Seite könnt ihr euch die Videobotschaft der Klitschko-Brüder ansehen!

Quelle: BILD, kronehit-Artikel

Wie finden Sie den Artikel?