Start NEWS POLITIK Sanktionen gegen Dodik: Folgt Deutschland den USA?
DROHUNG?

Sanktionen gegen Dodik: Folgt Deutschland den USA?

milorad-dodik-2017
(FOTO: Tanjug / Zoran Žestić)

Nachdem die Vereinigten Staaten von Amerika den Präsidenten der Republika Srpska sanktionierten, so soll nun auch Deutschland bzw. die EU folgen.

Diese Nachricht veröffentlichte heute das bosnisch-herzegowinische Medium „Avaz“, in welchem sich auf den deutschen Außenminister Frank-Walter Steinmeier berufen wird.

Dessen Mitarbeiter hätten „Avaz“ exklusiv darüber informiert, dass das Außenministerium Deutschlands sehr besorgt über die Entwicklungen in der Republika Srpska sei und die Situation in Bosnien-Herzegowina genauestens beobachte.

LESEN SIE AUCH: US-Sanktionen und Einreiseverbot für Milorad Dodik

Die USA haben Sanktionen gegen den RS-Präsidenten, Milorad Dodik, erteilt und ihn auf die Schwarze Liste gesetzt. Dodik habe sich nicht an die Entscheidung des bosnischen Verfassungsgerichthofs gehalten und das Referendum im September durchgeführt.

Sollte es zu weiteren Eskalationen vonseiten Dodiks kommen und er seine separatistische Rhetorik nicht zügeln, so würde Deutschland Maßnahmen ergreifen.

Diesen Artikel veröffentliche „Avaz“ einem Tag, nachdem der deutsche „Spiegel“ schrieb, dass Deutschland fürs Erstere keine Sanktionen gegen Dodik aussprechen wird.