Start Unterhaltung Promis Schockierendes Foto: bosnische Sängerin von Freund verprügelt
ESTRADA

Schockierendes Foto: bosnische Sängerin von Freund verprügelt

(FOTO: zVg.)

Nachdem die Sängerin Rialda Karahasanović zugegeben hatte, dass sie von ihrem Ex-Freund Kenan Tahirović körperlich misshandelt wurde und dieser das verneinte, beschloss sie, Fotos zu teilen.

„Es ist wahr, dass sich ein Zwischenfall ereignet hat. Und alles, was ich zu dieser Geschichte sowie zu allem, was mit ihm zu tun hat, sagen werde, ist, dass dieser Mann für mich tot ist“, sagte Rialda in einer Stellungnahme für Medien.

Unter anderem veröffentlichte die bosnische Sängerin auch einen Chatverlauf mit Kenan, in welcher er sie bittet, nach Hause zurückzukommen. Außerdem schickte sie ein Foto von ihren Verletzungen an ihre Mutter, welcher sie schilderte, dass Kenan sie geschlagen hat.

„Es tut mir leid, dass dies durch die Medien herausgefunden wurde, obwohl ich nicht jemand bin, der es unterstützt, solche Dinge zu verschweigen. Ich bin eine starke, mutige und charaktervolle Frau, und meine Botschaft wird immer klar sein, dass alle Frauen sich jeder Art von physischer und psychischer Gewalt widersetzen sollen, aber ich habe einfach nicht die Kraft dazu“, sagte Rialda zu “Pink”.

„Ich wollte sie nicht schlagen“
Kenan erzählte seine Seite der Geschichte: „Wir haben uns gestritten, es ist passiert, sie hat mich in die rechte Schläfe geschlagen. Ich habe ihr unabsichtlich eine verpasst, aber ich wollte sie nicht schlagen. Es passierte alles während der Fahrt, ich hob meine Hand, um mich gegen den nächsten Schlag zu verteidigen, und so ist es passiert“

Das Foto findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelVom Foodblog zum Kinderbuch: „Hanuma“ veröffentlicht „Freddi, der Chaoshase“
Nächster ArtikelHinter Geld her: Mann lässt Frau von einer Schlange ermorden – lebenslange Haft
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!