Beliebte Zvezda-Pressesprecherin mit Flasche beworfen

VOR CL-SPIEL IN BERN

2138

Beliebte Zvezda-Pressesprecherin mit Flasche beworfen

biancorosso
FOTO: Screenshot/Twitter biancorosso

Am Mittwochabend sorgten Geschehnisse rund um das Play-Off-Spiel für die Champions League zwischen Young Boys Bern und Crvena zvezda (2:2) für Schlagzeilen. Neben einer heftigen Schlägerei wurde nach dem Spiel auch Zvezda-Pressesprecherin Šajković mit einer Flasche beworfen.

Zvezda-Pressesprecherin Tatjana Šajković, die in Serbien wegen ihres attraktiven Aussehens überaus beliebt ist (KOSMO berichtete), wurde auf dem Weg in die Mixed Zone von einer vollen Flasche getroffen. Wie „Mondo“ berichtet, wurde Šajković glücklicherweise nur an der Hand getroffen und trug keine ernsthaften Verletzungen davon.

Der serbische Meister beschwerte sich wegen dieses Vorfalls bei der UEFA. Der Pressesprecher der Berner Albert Staudenmann sagte: „Wir bedauern den Vorfall sehr, entschuldigen uns bei den Mitarbeitern von Roter Stern und werden mittels Videoauswertung versuchen, jene Person ausfindig zu machen, die dafür verantwortlich ist und sie zur Rechenschaft ziehen.“

Schon vor dem Spiel gab es beim Delija-Marsch Angriffe auf mehrere Personen. Die Kantonpolizei musste Warnschüsse abgeben. Ein Video vom Angriff der Fans kannst du hier sehen.

Im ersten Spiel des Play-Off für den Einzug in die UEFA Champions League trennten sich die Meister der Schweiz und Serbien mit einem Unentschieden (2:2). Nach einem 0:1-Rückstand wandte sich für Zvezda das Spiel durch Tore von Miloš Degenek und Mateo Garcia zum Guten. In der 76. Minute traf Bern per Elfmeter zum 2:2.

Teile diesen Beitrag: