Start NEWS PANORAMA Wien-Ottakring: Kaiserskorpion bei Spielplatz entdeckt (VIDEO)
BEUNRUHIGEND

Wien-Ottakring: Kaiserskorpion bei Spielplatz entdeckt (VIDEO)

skorpion
Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Am Dienstag filmte ein Mann im Wiener Bezirk Ottakring vor seinen Füßen einen Skorpion. Das Tier, welches eigentlich in Westafrika heimisch ist, flüchtete nach wenigen Sekunden in ein Gebüsch.

Der Skorpion wurde im Park am Richard-Wagner-Platz gefilmt. Der YouTube-User schrieb: „Ich hoffe, das Tier ist nicht giftig und stellt keine Gefahr dar. Aber ich finde es beunruhigend, wenn solche Tiere bei uns frei herumlaufen.“

Experte Harald Wenzl von der MA 60 (Veterinärdienste und Tierschutz) sagte zur „Kronen Zeitung“, es handle sich um einen Kaiserskorpion, der in Westafrika heimisch ist und bis zu 15 Zentimeter lang werden kann. Wenzl erklärte zudem, dass ein Stich vom Kaiserskorpion „weniger giftig als ein Bienenstich“ sei, aber dennoch durchaus schmerzhaft werden kann.

Offensichtlich wurde das Tier im Park ausgesetzt, weil es auch hierzulande in Terrarien gehalten wird, da sie relativ anspruchslos in der Pflege sind.

Solltest du den Skorpion irgendwo in der Stadt entdecken, rät die Polizei „Abstand halten und die Polizei rufen oder auch die Tierhelpline kontaktieren.“

Das Video vom Kaiserskorpion in Wien-Ottakring findest du auf Seite 2: