Start NEWS CHRONIK Schreck im Supermarkt: Riesenspinne krabbelt aus Bananenkarton (FOTO)
OBERSTEIERMARK

Schreck im Supermarkt: Riesenspinne krabbelt aus Bananenkarton (FOTO)

(FOTO: iStockphoto, Reptilien- und Amphibienverein)

Zwei Mitarbeiterinnen eines Supermarktes in der Obersteiermark bekamen am Montag einen Megaschreck, als sie eine Bananenlieferung auspackten. Beim Öffnen eines Kartons krabbelte ihnen eine Riesenspinne entgegen.

Kurz vor Mittag waren die zwei Frauen gerade dabei, Bananen aus den Lieferkartons zu packen. Beim Öffnen einer der Verpackungen konnten sie ihren Augen nicht trauen, eine acht Zentimeter große aus dem Karton kroch.

Die Mitarbeiterinnen schlugen sofort Alarm und per Landeswarnzentrale wurde ein Reptilien- und Amphibienexperte aus Granz angefordert. Dieser traf rund eine halbe Stunde später im Supermarkt ein und suchte die entflohene Riesenspinne.

Harmloses Tier
Im Lagerraum wurde der Experte dann fündig. Es dauerte jedoch eine Zeit, bis sie die Spinne schlussendlich einfangen konnten. Sie wurde in ein spezielles Plastikgefäß gepackt und genauer untersucht.

Ein Spinnenfachmann identifizierte das Tier als ungiftige und harmlose exotische Riesenkrabbenspinne. Der Experte bot auch gleich an, das Tier bei sich zu Hause unterzubringen.

Das Foto der Spinne findet ihr auf der zweiten Seite!