Start Balkan
TRAGISCH

Schwangere übergießt sich mit Benzin und zündet sich an

(FOTO: iStockphoto/SerrNovik, maxim4e4ek)
(FOTO: iStockphoto/SerrNovik, maxim4e4ek)

Im Dorf Bresnica bei Cacak in Serbien hat eine schwangere Frau versucht, sich selbst umzubringen, indem sie sich mit Benzin anzündete.

Es geht um eine 31-jährige Frau, die im neunten Monat schwanger ist. Laut einigen Medien wurde die Frau mit Verbrennungen an Händen, Bauch und Beinen ins Krankenhaus eingeliefert.

Berichten zufolge ist ihr Gesundheitszustand stabil und ihr Leben nicht bedroht. Es wird gesagt, dass dies eine Person ist, die zum vierten Mal schwanger ist.

Wie wir inzwischen erfahren haben, wird die schwangere Frau auf der Intensivstation untergebracht, sagte die Sprecherin des Allgemeinen Krankenhauses Cacak, Jelena Knezevic, gegenüber Nova.rs. „Angesichts der Tatsache, dass die Frau im neunten Monat schwanger ist, dauert die Beobachtung an.“ Das Wichtigste ist, dass ihr Leben nicht in Gefahr ist“, sagte sie.

Die Details über den Unfall, der tödlich hätte enden können, wurden noch nicht bestätigt.

Wie finden Sie den Artikel?