Start NEWS PANORAMA Serbe schreibt „Kosovo ist Serbien“ auf Insta – dann war sein Bentley...
BAD LUCK

Serbe schreibt „Kosovo ist Serbien“ auf Insta – dann war sein Bentley weg (FOTO)

(FOTOS: Screenshot)

Milan Đorđević wurde sein Bentley abgenommen, weil er auf seinem Instagram-Profil „Kosovo ist Serbien“ schrieb, berichtet das Pristina-Portal Reporters.

Laut Bericht nahm Đorđević an den Onelife-Rallyerennen in Pristina teil. Dabei machte ein Foto für sein Instagram-Profil. Als Location-Tag gab er der Ort Gračanica als Teil Serbiens an.

„Das Auto, das auf dem Skenderbeg-Platz in Pristina stand, wurde beschlagnahmt, nachdem sein Besitzer auf seinem Social-Media-Profil Nachrichten mit anstößigen und provokativen Inhalten über den Staat Kosovo gepostet hatte“, schreibt das Portal weiter.

Fotos von Milan Đorđević und seinen Rennen findet ihr auf den nächsten Seiten!

Vorheriger Artikel„Nach der Pandemie werden wir noch besser dastehen”
Nächster ArtikelSarajevo: So raucht, esst und trinkt ihr wie ein echter Bosnier (FOTOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!