Start NEWS PANORAMA Vučić trifft auf Erdogan – wer darf das karierte Sakko tragen?
SPANNUNGEN

Vučić trifft auf Erdogan – wer darf das karierte Sakko tragen?

Aufgrund der gleichen Sakkos sind diese Präsidenten zerstritten. Wer ahmt hier wen nach? (Foto: zVg.)

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine dringende Sitzung mit Serbiens Premier Aleksandar Vučić einberufen. Grund dafür sei das gleiche Sakko, dass beide Staatsmänner tragen.  

Das bilaterale Treffen zwischen Vučić und Erdogan sei für November angesetzt gewesen. Doch nach den Wahlauftritten der beiden Präsidenten, musste das Meeting vor verschoben werden. Grund sei ein blau kariertes Sakko, dass beide an den Wahlurnen getragen haben. Aus dem Kabinett des türkischen Präsidenten heißt es, dass es zu diplomatischen Spannungen zwischen beiden Ländern gekommen ist. Weder Vučić noch Erdogan können sich einigen wer das Designer-Stück nun tragen soll. Diese stilistische Frage könnte zur Zerreißprobe zwischen Serbien und der Türkei führen. Sollten sich beim Treffen, dass für kommenden Freitag feststeht, beide Länder nicht einigen, wird die Türkei ihre Investitionen in Serbien einfrieren.

LESEN SIE AUCH: DM SAT: DRAGANA MIRKOVIĆ ÜBERNIMMT ORF-ANTEILE

Nach dem die Kritik rund um den österreichischen Rundfunk lauter geworden ist, werden nun Anteile des Senders verkauft. Die serbische Sängerin, Dragana Mirković, verhandelt mit dem ORF-Generaldirektor.

 

Vučić zeigt keine Anzeichen, dass er dem türkischen Präsidenten nachgeben möchte. Er zeigt sich souverän, dass er das Anrecht auf das karierte Schmuckstück bekommen wird. “Schließlich habe ich es zuerst getragen”, so  Vučić. Er möchte der Welt beweisen, dass es Serbien mit einer regionalen Macht, wie der Türkei aufnehmen kann. Zwar seien ihm Stabilität und Frieden wichtig, “hier geht es ums Prinzip”, verteidigt sich Vučić.

Erdogans Angebot, Vučić einen neuen handgefertigten türkischen Anzug zu kaufen, wurde bereits abgelehnt. Man wolle mit der Türkei verhandeln. “Das Sakko ist des Mannes bester Freund, so leicht gebe ich nicht auf”, sagt Vučić gegenüber serbischen Medien. Die Designer des Sakkos äußerten sich ebenso zu Fall Vučić vs. Erdogan. Sie wollten ein Kleidungsstück kreieren, dessen Muster und Farbe, Macht und Sieg symbolisiert, jedoch mit einem lässigen Flair. Die Lässigkeit ist den beiden Staatspräsidenten nach diesem Streit vergangen.

*Diese Meldung hat satirischen Charakter.*

Vorheriger ArtikelGesetzesänderung: 1.000 Euro Strafe für Kampfhund ohne Schein
Nächster ArtikelRasta verprügelt bekannten serbischen Moderator!
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!