Serbischer Reisebus auf Autobahn komplett ausgebrannt (FOTOS)

GLÜCK IM UNGLÜCK

Serbischer Reisebus auf Autobahn komplett ausgebrannt (FOTOS)

2913
(FOTO: Facebook)

Teile diesen Beitrag:

Der Autobus befand sich auf der Rückreise aus Griechenland, als das Unglück passierte. Glücklicherweise wurde niemand durch das Feuer verletzt.

Unweit der griechischen Kleinstadt Leptokarya überfuhr der serbische Reisebus eine Federmatratze, die Mitten auf der Straße lag, mit circa 100 km/h. Die Metallfedern verfingen sich unter dem Fahrzeug und den Rädern und sorgten für Funkenbildung.

Dies löste ein Feuer aus, welches den gesamten Reisebus in kürzester Zeit erfasste. Dank der schnellen Reaktion durch den Reiseleiter und den Fahrer konnten alle 47 Passagiere unverletzt aus dem Fahrzeug gebracht werden.

Nur mit ihren Reisepässen und etwas Handgepäck mussten die Reisenden zusehen, wie der gesamte Autobus vor ihren Augen ausbrannte.

Fotos findet ihr auf der zweiten Seite!

Teile diesen Beitrag: