Skandal: Bosnische Lehrerin fotografiert sich nackt in der Schule (FOTOS)

INSTA & CO

8876

Skandal: Bosnische Lehrerin fotografiert sich nackt in der Schule (FOTOS)

Professorin-fotografiert-sich-nackt-in-der-Schule
(FOTO: Screenshots)

Eine Lehrerin aus der bosnischen Stadt Vareš befindet sich mitten in einem Skandal rund um Nacktfotos, die sie in der Schule geschossen und an ihren Liebhaber weitergeschickt haben soll.

Wie „Dnevni avaz“ berichtet, soll B.F. die expliziten Aufnahmen in den Klassenräumen der Schule gemacht haben. Sie soll die Nacktfotos an einen jungen Mann geschickt haben, welcher diese dann online gestellt haben soll.

Einigen Gerüchten zufolge, soll die Bosnisch-Lehrerin auch Bilder mit ihren Schülern getauscht haben. Inwieweit dies jedoch der Wahrheit entspricht, ist derzeit noch nicht bekannt.

Insta und Face voll mit Nacktbildern
Der unbekannte Liebhaber der Frau soll die Fotos dann auf Facebook, Instagram und andere Soziale Netzwerke geladen haben. Viele der Einwohner von Vareš sind sich sicher, dass die Fotos in den Klassenräumen, der Aule und anderen Orten der Schule geschossen wurden.

Bereits früher war B.F. einigen Eltern ein Dorn im Auge, da sie gerne aufreizende Fotos von sich auf Facebook und Instagram gestellt hat. Ihre Profile sind nun deaktiviert.

Die Fotos findet ihr auf der zweiten Seite!

Teile diesen Beitrag: