Start News Panorama
SEXUELLER MISSBRAUCH

Split: Pädophilie-Skandal in Kloster, Fra suspendiert

Pädophilie-Kirche-Split-Kroatien
(FOTO: index.hr)

Ein Fra aus Split wurde aufgrund des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen suspendiert.

Diese wurde auch vonseiten des Erzbistums Split-Makarska bestätigt. Demnach entließ der tätige Erzbischof, Marin Barišić einen Geistlichen aus dem Dienst. „Dem Ordinariat des Erzbischofs von Split wurde die Nachricht über eine mögliche Straftat eines Geistlichen im Gebiet des Erzbistums Split-Makarska zugetragen“, war in der offiziellen Aussendung zu lesen.

Kirche hüllt sich in Schweigen
Weiters war darin zu lesen, dass die Kirche weder den Namen des Verdächtigen, noch der Geschädigten veröffentlichen wird, um die Integrität des Falles zu schützen. Auch zu den laufenden internen Ermittlungen der Kirche wurde kein genaueres Wort verloren.

Polizei nicht informiert
Wie „Index.hr“ berichtet, soll der verdächtigte Fra aus dem Kloster sv. Frane sein und mehrere Minderjährige in den vergangenen Jahren missbraucht haben. Das Oberhaupt des oben genannten Klosters, Fra Žarko Relota habe auf Anfrage von „Index.hr“ zugegeben, dass er in diesem Fall keine Befehlsgewalt und diesen daher an das Erzbistum weitergeleitet habe.

Das Medium hakte nach, weshalb die Polizei bisher nicht offiziell informiert wurde. Jegliche Antwort blieb aus. Es wurde auf die offizielle Aussendung des Erzbistums verwiesen und betont, dass man erst nach Beendigung der internen kirchlichen Ermittlungen eine Anzeige bei der Polizei in Erwägung ziehe.

Wie finden Sie den Artikel?