Start News Panorama Srebrenica-Parolen und Mladić-Verherrlichung: Fans aus Stadion geworfen (VIDEO)
NOVI PAZAR

Srebrenica-Parolen und Mladić-Verherrlichung: Fans aus Stadion geworfen (VIDEO)

(FOTO: zVg.)

Ein Spiel in der mehrheitlich bosnisch-bosniakischen Stadt Novi Pazar wurde vorübergehend unterbrochen, weil die Fans des Belgrader Klubs Partizan Parolen über die Massaker von Srebrenica und den bosnisch-serbischen Armeekommandanten Ratko Mladić skandierten.

Der Schiedsrichter eines Spiels am Sonntagabend zwischen Novi Pazar FC und dem Belgrader Klub Partizan FC unterbrach das Spiel vorübergehend, weil Partizan-Fans den Namen von Ratko Mladic und einen Slogan skandierten, der die Massenmorde an Bosniaken aus Srebrenica im Jahr 1995 verherrlicht.

„Nož, žica, Srebrenica“: Fans aus Stadion geworfen
Das Spiel fand in Novi Pazar in Südserbien statt, einer Stadt, die hauptsächlich von Menschen bosniakischer Herkunft bewohnt wird. In der 60. Spielminute begannen die Partizan-Fans, Mladićs Namen und „Nož, žica, Srebrenica“ („Messer, Draht, Srebrenica“) zu singen.

Die Spieler von Novi Pazar wollten das Spiel nicht fortsetzen, aber nach einer 38-minütigen Unterbrechung wurde das Spiel fortgesetzt, nachdem die Partizan-Fans aus dem Stadion entfernt wurden. Über Festnahmen oder Anzeigen ist nichts bekannt.

Das Video findet ihr auf der zweiten Seite!

Vorheriger ArtikelGoT-Star hatte Selbstmordgedanken (FOTO)
Nächster ArtikelAutobahnparkplatz: Vater vergisst Sohn und fährt 50 Kilometer weiter
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!