Start NEWS PANORAMA Statistik beweist: Bosnier sind die Größten!
WELTWEITER VERGLEICH

Statistik beweist: Bosnier sind die Größten!

grosser mann
FOTO: iStockphoto

Eine Statistik von „World Atlas“ zeigt die zehn Länder mit der größten Durchschnittsgröße weltweit. Unter ihnen sind drei Balkanländer zu finden!

Die Website „World Atlas“ beschäftigt sich mit unterschiedlichsten Daten und Fakten auf der ganzen Welt, so auch mit der durchschnittlichen Körpergröße im Ländervergleich. Es gäbe zahlreiche Faktoren, welche sich auf das Wachstum einer Bevölkerung auswirken würden.

Dazu zählen neben Umweltfaktoren auch die Genetik und Ernährung. Auch sogenannte „externe Faktoren“ wie Krieg oder die Wirtschaftslage und Armut können sich über die Zeit auf die durchschnittliche Körpergröße eines Landes auswirken.

Top 10 der Körpergröße

1. Bosnien & Herzegowina (177,8 cm) 6. Deutschland (174,5 cm)
2. Niederlande (177,2 cm) 7. Litauen (174,5 cm)
3. Montenegro (177 cm) 8. Serbien (174 cm)
4. Dänemark (177 cm) 9. Schweden (174 cm)
5. Norwegen (175,3 cm) 10. Finnland (174 cm)

Wie “World Atlas” schreibt, sollen vor allem der Mix des mediterranen Klimas und des kühlen Nordens das Körperwachstum der Menschen am Balkan positiv beeinflussen. Auch Sport spiele eine große Rolle, da slawische Athleten bereits früh in der Kindheit beginnen und somit die Entwicklung des Körpers maßgeblich beeinflussen.

Als letzen Punkt wird die Ernährung angeführt. Die Mischung aus vielen Proteinen, welche vor allem durch Fleisch zu sich genommen werden, sowie die unterschiedlichsten Einflüsse der türkischen, ungarischen und italienischen Küche schaffen eine ausgewogene Ernährung.

Vorheriger ArtikelDie 5 heißesten Typen aus dem ehemaligen Jugoslawien (GALERIE)
Nächster ArtikelFamilienbeihilfe: Sozialleistungen an EU-Ausländer ändern sich
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!