Start NEWS PANORAMA Täglich verlassen 142 Menschen Serbien für immer
DEMOGRAPHIE

Täglich verlassen 142 Menschen Serbien für immer

(FOTO: Wikimedia Commons, iStockphoto)

Jährlich packen rund 52.000 Bewohner Serbiens für immer ihre Koffer. Dies ergab eine Studie der Europäischen Statistikbehörde.

In den vergangenen elf Jahren verließen 336.000 Serben ihr Land in Richtung Westen, in Hoffnung auf Jobs und eine bessere Zukunft. Mit genau 52.049 Auswanderern im vergangenen Jahr ist Serbien der traurigen Spitzenreiter am Westbalkan, gefolgt von Bosnien und Albanien. Besser sieht die Situation in Nordmazedonien (24.000 Personen) und Montenegro (3.000 Personen) aus.

Anzahl verdoppelt
Besonders alarmierend ist die Tatsache, dass vor fünf Jahren rund 25.000 Menschen aus Serbien auswanderten. Letztes Jahr waren es mehr als doppelt so viel. Dies ist ein Trend, der nicht nur in Serbien, sondern fast allen Ländern des Westbalkans vorherrscht. Die meisten Serben wanderten nach Deutschland aus, gefolgt von Österreich und Italien.