Start News Chronik
LINZ

Teenager-Trio überfällt Taxler und flüchtet mit dem Taxi-Auto

(FOTO: iStock/ MichaelGray)

Nach der Aufregung zu Halloween, als zwei 13-jährige Rowdies in der Innenstadt von Linz prügelnd und kopftretend umhergegangen waren, haben nun drei weitere Teenager – der Haupttäter aus Linz, sein rumänischstämmiger Kumpel und eine gleichaltrige Freundin aus Traun – einen Taxifahrer überfallen und das Fahrzeug entwendet.

Der Taxifahrer brachte die drei Jugendlichen in der Nacht auf Sonntag nach Pettenbach. Es ist im Grunde ein Wunder, dass der 72-jährige Taxler die drei überhaupt mitnahm, denn es war ein Uhr in der Früh und die Strecke in den Bezirk Kirchdorf war mehr als 50 Kilometer lang. Die jungen Fahrgäste „bedankten“ sich bei dem älteren Taxler für das Entgegenkommen, indem sie ihn aus dem Fahrzeug zerrten und sodann davonrasten.

Der überfallene Taxifahrer alarmierte die Polizei, die den Haupttäter identifizieren konnte. Der Jugendliche ist wegen mehrerer Straftaten, u.a. Raub und schwere Körperverletzung, bereits amtsbekannt. Das gestohlene Fahrzeug wurde am Sonntagmorgen im 69 Kilometer entfernten Hohenzell gefunden, es wurde schwer beschädigt zurückgelassen.

Die drei minderjährigen Täter – zwei Burschen und ein Mädchen – wurden in einem anderen (nicht geraubten) Taxi, mit dem sie nach Wels unterwegs waren, von der Polizei aufgehalten und festgenommen.

Wie finden Sie den Artikel?