Start News Chronik
Fahndung

Thermengast stahl Rolex um 7.800 Euro aus Spind (FOTO)

(FOTO: Polizei OÖ)
(FOTO: Polizei OÖ)

In einem ungewöhnlichen Fall von Diebstahl, der die ruhigen Hallen einer Therme in Bad Ischl erschütterte, geriet ein Besucher mit Vorliebe für Luxusuhr en ins Visier der Ermittlungen. Ein Spind, offen und ungeschützt, wurde zur Bühne eines Verbrechens, als eine Rolex im Wert von 7.800 Euro spurlos verschwand.

Der vermeintliche Täter, gekleidet in typischer Thermenbekleidung, verriet sich durch Aufnahmen der Überwachungskamera, als er unbekümmert die hochwertige Uhr an sich nahm.

Fahndung läuft auf Hochtouren

Die Ermittlungen um den ungewöhnlichen Diebstahl haben die Beamten der Polizei Bad Ischl mobilisiert. Hinweise aus der Bevölkerung werden dringend erbeten, um den Fall schnellstmöglich aufzuklären.

(FOTO: Polizei OÖ)

In der Hoffnung, den Diebstahl aufzuklären und potenzielle Diebe abzuschrecken, sind die von der Staatsanwaltschaft freigegebenen Überwachungsbilder ein entscheidender Schritt in der Ermittlungsarbeit. Sollte sich der abgebildete Thermenbesucher unschuldig fühlen, ist er aufgefordert, sich zu melden und seine Unschuld zu beweisen.