Start NEWS SPORT Thiem gab Zusage für Đokovićs Turnierserie „Adria-Tour“
TENNIS

Thiem gab Zusage für Đokovićs Turnierserie „Adria-Tour“

(FOTO: Instagram-Screenshot/Dominic Thiem)

Vergangenen Freitag, an seinem 33. Geburtstag, kündigte der Weltranglistenerste Novak Đoković die „Adria-Tour“, seine eigene Turnierserie in den Balkanländern, an.

Der Tourstart ist am 13. Juni in Belgrad, wo ein zweitägiges Turnier gespielt werden wird. Eine Woche darauf zieht Đokovićs Serie nach Kroatien, genauer gesagt nach Zadar, gefolgt von Montenegro (27./28. Juni) und Banja Luka (3./4. Juli). Das große Abschlussturnier wird am 5. Juli in Sarajevo ausgetragen, wo Đoković gegen den Bosnier Damir Džumhur spielen wird.

Zusagen von Thiem und Dimitrow
Ihre Teilnahme an der „Adria-Tour“ bestätigen bisher der Weltranglistendritte Dominic Thiem und die Nummer 19 der Welt, Grigor Dimitrow aus Bulgarien.


Aufgrund der Coronakrise werden seit Mitte März keine ATP-Turniere mehr ausgetragen. Die Einnahmen der „Adria-Tour“ sollen in den Balkan-Ländern für karitative Zwecke verwendet werden. „Ich bin sehr dankbar und aufgeregt, dass wir diese Spiele möglich machen können und dafür sorgen können, dass humanitäre Projekte in der Region unterstützt werden“, so Đoković in den sozialen Netzwerken.

View this post on Instagram

Thank you Australia 🇦🇺

A post shared by Dominic Thiem (@domithiem) on