Start NEWS Chronik Tourismus: Kroatien unterstützt das EU-Impfzertifikat
SORGENFREIES REISEN

Tourismus: Kroatien unterstützt das EU-Impfzertifikat

Symbolbild (FOTO: iStockphoto)

Die kroatische Tourismusministerin Nikolina Brnjac führt aus, wie Kroatien als „sicheres Reiseziel“ in die Saison durchstarten möchte.

Kroatien wirbt unter dem Slogan „Kroatien, ihr sicheres Reiseziel“ bereits im Internet auch um Gäste für Ostern und die bevorstehende Urlaubssaison. Auf englisch lautet das Motto „Stay safe in Croatia“: Dieser Aufkleber wird in Transportmittel, Hauptattraktionen, Museen, Hotels und anderen wichtigen Urlaubszielen angebracht. Somit werden alle strikten, hygienischen Maßnahmen befolgt. Ob Kroatien auch regelmäßig die Maßnahmen kontrollieren wird?

Laut Kroatiens Tourismusministerin Nikolina Brnjac wird diese Kennzeichnung dreifach kontrolliert. Diese soll durch das Ministerium mit Stichproben und durch die Tourismusexperten erfolgen. Weiteres sollen die Gäste, die auf der Webseite ihre Eindrücke abgeben können auch diese epidemiologischen Regeln einhalten. Anhand der Beachtung aller Maßnahmen will Kroatien zeigen, dass es eine sichere Destination ist. Ein weiteres Siegel „Safe Travels“ des World Travel and Tourism Council wird gratis an Teilnehmer im kroatischen Tourismus vergeben, um zu zeigen, dass Kroatien für die Touristen gut vorbereitet ist.

Vorheriger ArtikelBosnien feiert: Quo Vadis, Aida? für Oscar nominiert (VIDEO)
Nächster ArtikelBelgraderin wird Europas Fotomodel des Jahres 2021 (FOTOS)
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!