Start News Chronik Tragisches Schicksal: Vierjähriges Kind lebte tagelang neben toter Mutter
WELS

Tragisches Schicksal: Vierjähriges Kind lebte tagelang neben toter Mutter

POLIZEI_MUTTER_TOCHTER
Symbolbild (FOTO: iStock)

Tragisches Schicksal: Ein vierjähriges Kind hat tagelang neben der toten Mutter gelebt, ehe sie jemand befreit hat. Wie Oe24 berichtet, war die 39-Jährige schwer krank. Auf ein Verbrechen oder einen Selbstmord gebe es keine Hinweise.

Oberösterreich/Wels: Der Opa der Vierjährigen verständigte umgehend die Polizei als er seine Tochter nicht erreichen konnte. Die Polizeibeamten fanden die Leiche mit dem Kind allein in der Wohnung.

Das kleine Mädchen habe im Bett gelegen und die Wohnung sei stark verdreckt gewesen, schreibt Oe24. Anschließend wurde das Mädchen in das Klinikum Wels-Grieskirchen untersucht, wo sie danach der Großtante übergeben worden sei. Nun wird sie sich um das Kind kümmern. Die Ermittlungen laufen weiter.

Quelle: RTL-Artikel

Vorheriger ArtikelNachbarszwist: Spanferkel mit Feuerlöscher ruiniert (VIDEO)
Nächster ArtikelDieses Land führt als Erstes einen dreitägigen Menstruationsurlaub ein
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!