Start NEWS PANORAMA Urlaubszeit: Nur jeder Zweite verreist im Sommer
STUDIE

Urlaubszeit: Nur jeder Zweite verreist im Sommer

43 Prozent der befragten Personen verreisen am liebsten mit dem Flugzeug. (Foto: iStock)

Der Urlaub steht vor der Tür und die Sommerzeit wird zum Reisen genutzt. Eine aktuelle Studie des IMAS-Instituts belegt jedoch, dass jeder Zweite im Sommer verreist und lediglich elf Prozent der Bevölkerung gleichzeitig auf Urlaub ist.

Nur etwa jeder zweite Österreicher verreist im Sommer. Am häufigsten werden Kurztrips und zweiwöchige Urlaube gebucht. Das hat eine IMAS-Umfrage ergeben. Auch wenn 52 Prozent einen Sommerurlaub planen, ist selbst am Höhepunkt der Urlaubssaison, in den drei bis vier Wochen Ende Juli und Anfang August, befindet sich nur ein geringer Teil der Bevölkerung auf Reisen, schreibt “ORF”.

“Man kann davon ausgehen, dass über den Sommer nie mehr als elf Prozent der Bevölkerung unterwegs sind. Das klassische Sommerloch ist eigentlich das Monster von Loch Ness, es spricht jeder darüber, aber es existiert nicht”, so der Leiter des Meinungsforschungsinstituts IMAS, Paul Eiselsberg.

Junge und gut Verdienende verreisen

Die Urlaubsfreudigkeit wird von zwei Faktoren, Alter und Gehalt, bestimmt. “Das heißt, umso jünger und umso mehr Einkommen man hat, desto mehr tendiert man dazu, Urlaub zu machen“, erklärt Eiselberg. Jene die verreisen, suchen sich Ziele im Ausland und sind zumeist auch lange unterwegs, im Schnitt fast zwei Wochen. Verreist wird mit dem Auto oder der Bahn (27 Prozent) sowie mit dem Flugzeug (43 Prozent).

via GIPHY