Start NEWS PANORAMA US-Pizzagigant eröffnete erste Filiale in Wien
DOMINO'S PIZZA

US-Pizzagigant eröffnete erste Filiale in Wien

Pizza
FOTO: iStockPhoto

Der weltweit führende Pizza-Lieferservice aus den USA, Domino’s Pizza möchte nun auch in Österreich durchstarten.

Um 11 Uhr öffnete die erste Domino’s Pizza-Filiale Österreichs in der Angerer Straße (Floridsdorf), im Beisein des Bezirksvorstehers Georg Papai, ihre Türen.

LESEN SIE AUCH: STUDIE: Pizzaessen verringert das Krebsrisiko

Eine italienische Studie besagt nun etwas, das einige von uns zu Freudensprüngen verleiten könnte. Wer sich nämlich zweimal wöchentlich eine Pizza gönnt, erkrankt einer italienischen Studie zufolge seltener an Krebs.

Das US-Unternehmen hat weltweit mehr als zehntausend Filialen und für Wien hege man große Plane. Das erste große Ziel von Domino’s Pizza ist eine flächendeckende Belieferung der Hauptstadt. Um dies zu erreichen werde man in die nächsten Jahren auf mindestens 25 Filialen aufstocken.

Geliefert wird im Radius von vier Minuten, versprochen wird eine Lieferung binnen 30 Minuten. Zudem möchte man in erster Linie auf eine Lieferung per E-Bike setzen.

Wie viel Investiert wurde und welche Umsatzziele das Unternehmen hat, wurde auf Nachfrage der APA nicht beantwortet. Sollte dem Pizzagiganten ein Durchbruch in Wien gelingen, so seien auch Filialen in anderen größeren Städten wie Graz oder Linz im Plan.

LESEN SIE AUCH:

Made in America
Domino’s Pizza ist der weltweite Marktführer im Bereich Pizza-Delivery und betreibt 14.200 Filialen in über 85 Ländern. Damit erwirtschaftet das Unternehmen mehr als 10 Milliarden Dollar jährlich.

Der große Coup gelang dem US-Riesen mit seinen smarten Zustellprozessen, wie eine Drohnenzustellung in Neuseeland, die Zustellung mit Roboter in Hamburg, bzw. mit fahrerlosen Autos in den USA.