Start News Panorama Mister Vienna Julian Savasci nimmt nicht an Mister Austria-Wahl teil!
VERLETZT

Mister Vienna Julian Savasci nimmt nicht an Mister Austria-Wahl teil!

FOTO: Facebook/Mister Vienna

Der amtierende Mister Vienna, Julian Savasci, kann Wien am 28. Oktober 2017 im Zuge der Mister Austria Wahl aufgrund einer kürzlich zugezogenen Verletzung nicht vertreten.

Julian Savasci ist nicht nur der schönste Mann der Stadt sondern auch leidenschaftlicher Thaiboxer. Eine Tatsache, die ihm nun zum Verhängnis wurde. Der Wiener zog sich nämlich beim Thaiboxtraining im Top Gym einen Sehnenriss in der linken Wade zu.

LESEN SIE AUCH: Mister Vienna 2017: Julian Savasci ist der schönste Mann der Stadt!

  

Am Freitagabend wurde er endlich gekürt – der schönste Mann der Stadt! Von nun an darf sich Julian Savasci – Neffe des Thaibox-Weltmeisters Fadi Merza – Mister Vienna nennen.

 

 

„Das tut mir natürlich wahnsinnig leid. Für meine Fans, aber auch für meinen Mitstreiter. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, mich als Finalist bei der Mister Austria Wahl 2017 qualifiziert zu haben, aber gemeinsam mit Christopher Steiner werde ich für nächstes Jahr mein Bestes geben, um den Titel in die Hauptstadt zu holen“, verspricht Mister Vienna.

Laut Savasci sei es ein gemeinsames Ziel gewesen, diesen Titel in die Hauptstadt zu holen. „Ich habe meine Chancen sehr gut eingeschätzt und selbstverständlich werde ich sobald wie möglich daran arbeiten, wieder fit zu werden, um meine große Fangemeinde nicht zu enttäuschen!“, AFP

Auch die offizielle Facebookseite von Mister Vienna veröffentlichte eine Stellungnahme zum Fernbleiben des frisch gekürten Vertreters unserer Hauptstadt: