Vergewaltigungsspiel „Rape Day“ sorgt für Aufregung!

FURORE

Vergewaltigungsspiel „Rape Day“ sorgt für Aufregung!

4880
Rape Day
FOTO: Screenshot/Rape Day Teaser

Teile diesen Beitrag:

Die Spiele-Plattform Steam sorgte in den vergangenen Tagen für Furore. Der Grund? Das Vergewaltigungsspiel „Rape Day“ hätte darauf erscheinen sollen, doch der Betreiber Valve machte nun doch einen Rückzieher.

Im April hätte „Rape Day“ (zu Deutsch: „Vergewaltigungstag“) erscheinen sollen – ein Spiel, das zum Ziel hatte, Frauen während einer „Zombie-Apokalypse“ zu vergewaltigen und zu ermorden. Unzählige Proteste erforderte es, bis die Online-Plattform Steam am Mittwoch verkündete, dass sie das Vergewaltigungsspiel aus ihrem Sortiment nimmt.

Der Steam-Betreiber, Valve erklärte, dass man nach umfangreichen Erhebungen eingesehen habe, dass das Spiel „unbekannte Risiken und Kosten“ berge, weshalb es nicht auf Steam erhältlich sein werde.

Teile diesen Beitrag: