Start NEWS CHRONIK Verheerende Erdbeben in Albanien: mindestens 5 Tote und Hunderte Verletzte (FOTOS &...
DURRËS

Verheerende Erdbeben in Albanien: mindestens 5 Tote und Hunderte Verletzte (FOTOS & VIDEOS)

(FOTOS: Twitter-Screenshots)

In den vergangenen Stunden bebte im Balkanland rund fünfzehn Mal die Erde. Das Beben mit einer Stärke von 6,3 auf der Richterskala ist das schwerste in den vergangenen 30 Jahren.

Die beliebte Touristenstadt Durrës wurde von verheerenden Erdbeben heimgesucht, die sogar in anderen Balkanländern noch zu spüren waren. Laut letzter Informationen forderten die Beben mindestens fünf Tote und mehr als 150 Verletzte. Seit Stunden sind Rettungskräfte vor Ort und retten unermüdlich zahlreiche Menschen aus den Trümmern der eingestürzten Gebäude.

Regierung vor Ort
Der Pressesprecher der albanischen Regierung erklärte gegenüber Reuters, dass die größten Schäden in der Stadt selbst verzeichnet wurden und dass einige der Opfer in ein Krankenhaus in Tirana gebracht werden mussten.

Edi Rama, der Premierminister des Landes, reiste nach Durrës, um sich ein Bild vor Ort zu machen. Er versicherte den Bewohnern, dass die Regierung alles in ihrer Macht Stehende tun werde, um primär die noch Vermissten aus den zusammengestürzten Gebäuden zu retten. Ferner werde man versuchen, die Schäden an den Gebäuden möglichst gering zu halten.

Videos in Sozialen Netzwerken
Opfer und Augenzeugen posteten verstörende Video von der Katastrophe auf Facebook, Twitter und Co. Die Amateuraufnahmen zeigen erst das gesamte Ausmaß der Katastrophe in Durrës und Umgebung. Besonders große Aufmerksamkeit erregte da Video, in welchem ein Junge aus dem Ort Thumana zu sehen ist, dessen Beine unter den Trümmern eingeklemmt waren, während Mitbürger verzweifelt versuchen, ihn zu befreien.

Die Aufnahmen aus Albanien findet ihr auf den nächsten Seiten!