Start NEWS PANORAMA Videokonferenz mit Kurz: Kroatien öffnet Grenzen für österreichische Touristen
SOMMER 2020

Videokonferenz mit Kurz: Kroatien öffnet Grenzen für österreichische Touristen

10-Facts-Kroatien
(FOTO: iStockphoto)

Kroatien wird höchstwahrscheinlich seine Grenzen für Touristen aus der EU öffnen.

In einer Videokonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz sprach der kroatische Regierungschef Andrej Plenković, wie KOSMO bereits ankündigte, über die Wiederöffnung des Tourismussektors in “beiden jeweiligen Ländern” sowie über Saisonarbeiter und Grenzkontrollen. Dass der Sommertourismus bei der Videokonferenz ein wichtiges Thema war, bestätigte auch das Bundeskanzleramt.

Gespräche mit Orban, Kurz und Babiš
“Alle, mit denen ich gesprochen habe, wollen in den kommenden Wochen ein Modell finden, damit die Grenzen geöffnet und die Leute in der Sommersaison nach Kroatien kommen können”, sagte Plenković gegenüber der Nachrichtenagentur HINA. Er habe nicht nur mit dem österreichischen Kanzler, sondern auch mit seinem slowenischen Kollegen Janša, dem ungarischen Regierungschef Orban sowie Tschechiens Premierminister Babiš. “Es ist klar, dass wir heuer kein Rekordjahr wie die letzten drei Jahre haben werden, aber wir arbeiten daran, dass wir in den neuen Rahmenbedingungen den Tourismus ermöglichen können”, so der kroatische Regierungschef Plenković.