Start Politik
GLASGOW

Vučić hält Rede vor komplett leerem Saal: Serbische Medien feiern ihn

(FOTO: zVg.)

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić hielt auf dem Weltklimagipfel in Glasgow eine bemerkenswerte Rede, berichteten die Medien in Serbien. Was man zu vertuschen versuchte: Während seiner Rede befand sich kaum jemand im Saal…

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić hielt auf dem Weltklimagipfel in Glasgow eine bemerkenswerte Rede, berichteten die Medien in Serbien. Was man zu vertuschen versuchte: Während seiner Rede befand sich kaum jemand im Saal… Auf dem Weltklimagipfel in Glasgow diskutierten etwa 120 Staats- und Regierungschefs der Welt, wie die Treibhausgasemissionen bis 2030 reduziert werden können, um die globale Erwärmung bei 1,5 Grad Celsius zu halten.

Einer der Redner war der serbische Präsident Aleksandar Vucic. “Sie haben eine großartige Rede für mich geschrieben, aber ich habe ein paar Fragen, die die Großmächte noch nicht beantwortet haben”, sagte Vučić. “Wie werden wir all diese Aktivitäten finanzieren?”

“Wir haben Geschichten über Billionen von Dollar gehört, die verfügbar sein werden, aber wie hoch wird der Zinssatz sein, wie werden wir auf diese Mittel zugreifen”, fragte Vučić. “Wie werden wir auf Kernkraftwerke zugreifen, sie reduzieren oder aufstocken?” Wie bauen wir erneuerbare Energiequellen, wenn populistische Bewegungen gegen Windparks zunehmen? “Wie werden wir mit den Erdgaspreisen umgehen, die in den Händen der Großmächte liegen”, führte er seine Rede fort..

Gefahr für Kinder
Vučić wies auch darauf hin, dass er mit einem Elektrofahrzeug zur Konferenz gekommen sei. “Wir wissen, was die Ziele sind, aber für manche ist es nur ein tolles Märchen und wir müssen ehrlich zueinander sein. Wenn wir diesen Kampf verlieren, bleibt unseren Kindern nichts mehr übrig“, konstatierte Vučić. Wie das auf der RTS-Website veröffentlichte Video zeigt, weckte diese Rede jedoch kein großes Interesse. Eine Zeitung titelte trotzdem: “Serbien sei stolz darauf, was für einen Präsidenten du hast”. Im Internet machte man sich über diese propagandistischen Titel und die beschämende Rede vor leeren Sesseln lustig.

Wie finden Sie den Artikel?