Start NEWS Vučić verspricht weiße Weihnachten und Kindern Schneeballschlacht
WHITE CHRISTMAS

Vučić verspricht weiße Weihnachten und Kindern Schneeballschlacht

Vucic Serbien Schnee
Wettergott Vučić wird am 7. Jänner den Kindern im Kosovo mit einer Schneeballschlacht Freude bereiten. Foto: Youtube/Screenshot

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić hat den BürgerInnen Serbiens ein weißes Weihnachten versprochen.

Serbische Meteorologen und Wetterprognosen geben ihm dabei Recht: Ausreichend Schnee wird in weiten Teilen des Landes am 6. Jänner z Heiligabend und am 7. zu Weihnachten vorhanden sein. Anlässlich eines Besuches in einem serbischen Kindergartens in Prizren (Kosovo) fragte Vučić die Kinder: „Was wünscht ihr euch zu Weihnachten?“. Die Kinder, deren Eltern größtenteils für 120 Euro im Monat arbeiten und nahezu keine Kaufkraft haben, antworteten: „Schnee, Schnee, nur Schnee!“.

Ein Versprechen an serbische Kinder im Kosovo

Als Vučić darauf aufmerksam machte, dass er sich sicher war. die Kinder werden ihn nach Geschenken schreien, sagte der 5-jährige Radovan: „Mein Vater sagt, dass Christkind kommt nicht ins Kosovo und dass unsere Verwandten in Stuttgart ein anderes Christkind haben“. Darauf antwortete Vučić: „Sag deinem Vater, dass das dieses Jahr anders sein wird und das Christkind euch Schnee bringt – in allen Teilen Serbiens, auch im Kosovo!“. Ebenso versprach er den Kindern eine Schneeballschlacht mit dem Präsidenten, die am 7. Jänner im Stadtgarten von Prizren stattfinden soll.

Chinesische, russische und amerikanische Wettermanipulatoren

Angesichts der schneereichen Wetterprognosen freut sich Vučić, der laut eigener Aussage japanische, russische und amerikanische Meteorologen nach Serbien brachte, um mit ihnen eine Wettermanipulation zugunsten eines orthodoxen weißen Weihnachtens zu erreichen. Es war die erste Kooperation von chinesischen, russichen und amerikanischen Meteorologen überhaupt, wobei sich die Kosten für das Projekt „Weißes Weihnachten“ auf 3 Millionen Euro belaufen sollen. „Wir haben keine Mühen gescheut, aber wir haben auch der Welt gezeigt: Schaut her, was rauskommt, wenn wir Mitsubishi, Lada und einen Ford verbinden. Das war unser Beitrag für einen Friedensdialog in der Welt“, so der Staatspräsident.

„Ich halte meine Versprechen“

„Sie sehen den Schnee, sie sehen die Kinder voller Freude mit den Schneebällen, die Eltern und Großeltern wie sie von Belgrad bis zum Kosovo mit ihrem Nachwuchs Schneemänner bauen – und sie sehen die Prognosen… Die Menschen wollten mich auslachen, ja sie sind auf die Straßen von Belgrad gegangen, um sich über mein Versprechen lustig zu machen, aber es ist wie es ist: Wenn ich sage, ich bin um 6 Uhr früh in der Arbeit, dann bin ich um 6 Uhr früh da. Wenn ich sage wir eröffnen eine Fabrik in Kragujevac, dann kommt die Fabrik. Und wenn ich sage es kommt weiße Weihnachten, dann kommt weiße Weihnachten“, sagte Vučić gestern, als in der Abendnachrichten des öffentlich-rechtlichen Senders RTS gastierte.

*Diese Meldung hat satirischen Charakter*