29-Jähriger verursacht Crash wegen Spinne

KÄRNTEN

29-Jähriger verursacht Crash wegen Spinne

1672
Unfall-Spinne-Auto-Österreich
(FOTO: Freiwillige Feuerwehr Wieting, iStockphoto)

Teile diesen Beitrag:

Wegen einer Spinne verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen eine Leitschiene, woraufhin sich das Auto überschlug.

Gegen 10:30 Uhr fuhr der 29-Jährige durch den Klein St. Pauler Ortsteil Kitschdorf, als er eine Spinne auf der Windschutzscheibe bemerkte. Während er versuchte, das Tier mit der rechten Hand zu entfernen, kam das Fahrzeug in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Leitschiene. Der Pkw überschlug sich und schlitterte noch rund 50 Meter auf dem Dach bis er kurz vor einer Bushaltestelle zum Stillstand kam.

Oma und Enkel knapp verfehlt
Eine Pensionistin (65) und ihr Enkelkind hatten Glück im Unglück, da sie der Unfallswagen nur um ein paar Meter verfehlte. Die Beiden fuhren mit ihren Fahrrädern auf dem neben der Straße gelegenen Radweg.

Der 29-Jährige befreite sich selbst aus dem total beschädigten Auto. Nach medizinischer Erstversorgung wurde er von der Rettung ins Krankenhaus Friesach geflogen. Wie schwer der Lenker bei diesem Unfall verletzt wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Fest steht nur, dass der Alkotest negativ verlief.

Auf der zweiten Seite findet ihr Fotos von der Unfallstelle.

Teile diesen Beitrag: