Start NEWS SPORT Weltranglistenerster Đoković verdiente 2020 nur halb so viel wie Federer
FORBES

Weltranglistenerster Đoković verdiente 2020 nur halb so viel wie Federer

(FOTOS: Wikimedia Commons/Rob Keating from Canberra, Australia; Andrew Campbell)

Die Forbes Weltrangliste der Topverdiener 2020 zeigt, dass der erste Platz in der ATP-Weltrangliste nicht bedeuten muss, auch der beste Verdiener im Tennis zu sein.

Unter den Celebritys ist Kylie Jenner ungeschlagen auf Platz 1. Dieses Jahr verdiente sie unglaubliche 590 Millionen Dollar. Weit abgeschlagen hinter ihr befindet sich ihr Schwager Kayne West mit 170 Millionen Euro. Das meiste Geld verdiente er mit seinen Sneakers, während Jenner 50 Prozent ihres Jahresverdienstes ihrer Kosmetikprodukte zu verdanken hat.

Bestverdiener unter Sportlern
Auf Platz drei, hinter West, befindet sich bereits der Top-Verdiener aus dem Bereich Sport. Roger Federer verdiente 106,3 Millionen Dollar. Der Schweizer liegt damit sogar vor den Fußballsuperstars Cristiano Ronaldo (105 Millionen Dollar) und Lionel Messi (104 Millionen Dollar).

Đoković weit abgeschlagen
Obwohl Novak Đoković der beste Tennisspieler der Welt ist, so gehört er nicht zu den Topverdienern. Er befindet sich auf der Forbes-Celebrity-Liste „nur“ auf Platz 68. Nole verdiente 2020 rund 44 Millionen Dollar und somit weniger als halb so viel wie sein Kollege Federer.