Start News Sport
HAPPY BIRTHDAY!

Wie Novak Djokovic schon als Kind wusste, dass er Champion wird!

NOVAK_DJOKOVIC
(FOTO: Youtube-Screenshot)

Von einem ambitionierten Kindheitstraum zur tennissportlichen Hegemonie – Novak Djokovic hat die Welt des Tennis beherrscht und einen Meilenstein erreicht, der in den Sternen geschrieben stand. Als siebenjähriger Junge sprach Djokovic über seine Leidenschaft für das Spiel und seinen unerschütterlichen Willen, Champion zu werden. Heute, nach unzähligen Triumphzügen, steht er an der Spitze der ATP-Weltrangliste mit den meisten Wochen als Nummer eins. Dieser Erfolg ist ein lebendiger Beweis dafür, dass Träume wahr werden können. Heute feiert er seinen 27. Geburtstag!

„Ich liebe den Vorhand, den Rückhand und die Volleys. Mit ihnen besiege ich meine Gegner.“ Diese Worte sprach einst ein junger Novak Djokovic, der selbst in jungen Jahren klar definierte Ziele hatte. Djokovic, der als Kind seinem Ball und Schläger unzertrennlich verbunden war, empfand Tennis bereits früh nicht nur als reines Vergnügen, sondern als ernsthafte Berufung. Auf die Frage, ob seine Gegner verärgert seien, wenn er sie besiegt, antwortete er gelassen und mit der Weisheit eines zukünftigen Champions: „Nein.“

Disziplin und Hingabe

Schulbücher und Tennisschläger wechselten sich in seiner Kindheit ab. „Ich spiele nachts, denn tagsüber habe ich Schule und Training, danach mache ich meine Hausaufgaben, deshalb spiele ich erst in der Nacht“, erklärte Djokovic seine tägliche Routine. Diese disziplinierte Einstellung und die Fähigkeit, seinen Leidenschaften trotz eines straffen Zeitplans nachzugehen, legten den Grundstein für eine Karriere, die ihresgleichen sucht.

Für Djokovic war Tennis schon immer mehr als nur ein Spiel, es war seine Mission. „Tennis ist für mich eine Verpflichtung“, sagte er schon damals. Sein kindlicher Ehrgeiz war klar ausgerichtet: „Mein Ziel ist es, Champion zu werden!“ Eine Aussage, die nun, Jahrzehnte später, mit seiner außergewöhnlichen Bilanz an der Spitze der ATP-Weltrangliste Resonanz findet.