Start NEWS PANORAMA Wien: Anmeldung für städtische Kindergärten beginnt
HAUPTANMELDEZEIT

Wien: Anmeldung für städtische Kindergärten beginnt

Hauptanmeldezeit städtische Kindergärten
Die Anmeldephase für die städtischen Kindergärten beginnt. (Foto: iStock)

Mit November beginnt bei den städtischen Kindergärten in Wien die Hauptanmeldezeit für das kommende Kindergartenjahr.

Mit dem 1. November beginnt bei den städtischen Kindergärten in Wien die Hauptanmeldezeit für das kommende Kindergartenjahr. Laut Stadt sei der frühere Anmeldetermin für eine gute und genaue Planung notwendig. Bis 31. Dezember läuft noch die Hauptanmeldezeit. „So können die Mitarbeiter der MA 10-Servicestellen den Eltern ausreichend Zeit für Informations- und Beratungsgespräche widmen. Darüber hinaus gibt es zeitgerecht einen Überblick über den Platzbedarf und die Plätze können so früh wie möglich vergeben werden“, so Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Platzvergabe erfolgt objektiv
Die Anmeldung für einen Kindergartenplatz kann sowohl persönlich als auch online erledigt werden. Es spielt keine Rolle, wann das Kind innerhalb dieser Frist von zwei Monaten angemeldet wird. Die Platzvergabe erfolgt „ausschließlich nach objektiven Kriterien, wie beispielsweise der Berufstätigkeit der Eltern“ vergeben, heißt es von der Stadt. Ende März werden die Eltern verständigt, ob sie den Wunschplatz erhalten. Mit der Anmeldung in einem städtischen Kindergarten bekommt jedes Kind eine Kindergartennummer. Für private Kindergärten können die Nummern per E-Mail, Post, Fax oder persönlich bei einer Servicestelle der Wiener Kindergärten beantragt werden.

Insgesamt stehen derzeit rund 86.200 öffentliche und private Kindergartenplätze für Kinder von null bis sechs Jahren zur Verfügung, davon 27.400 Plätze für Null- bis Dreijährige. Der Versorgungsgrad für Null- bis Dreijährige liegt in Wien laut Angaben der Stadt bei über 47 Prozent, bei Ein- bis Dreijährigen bei über 71 Prozent.