Start News Chronik
LIESING

Wien: Serbe (28) prallt mit Motorrad gegen LKW und stirbt

(FOTO: LPD Wien, zVg.)

In der Nacht auf Freitag kam es zu einem tödlichen Verkehrsunfall in Wien-Liesing. Nach einem Zusammenstoß mit einem Lkw verlor ein 28-jähriger Motorradfahrer sein Leben.

Wie der Polizeisprecher Christopher Verhnjak erklärte, war der junge Lenker aus Serbien gegen 4.00 Uhr auf der Vorarlberger Allee in Richtung Richard-Strauss-Straße unterwegs, als ein 40-Jähriger mit einem Lkw vom Kaffeeweg nach links in die Vorarlberger Allee einbog. Im Kreuzungsbereich kam es zum Unfall.

Am Weg ins Krankenhaus verstorben
Die Rettung leistete medizinische Soforthilfe am Unfallsort, jedoch verstarb der serbische Staatsbürger auf dem Weg ins Krankenhaus. Gegen den 40-jährigne Lkw-Lenker (rumänischer Staatsbürger) wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung eingeleitet. Der Alkoholtest fiel negativ aus.

Vater verabschiedet sich auf Facebook
Wie serbische Medien später berichtete, stammte der 28-Jährige aus einem Dorf unweit von Kučevo. Der Vater des Verunglückten verabschiedete sich auf Facebook von seinem Sohn. In den Kommentaren darunter bekundeten Verwandte und Freunde ihr Beileid.

Wie finden Sie den Artikel?