Start News Chronik
FAKE COPS

Wien-Währing: Falsche Polizisten raubten Ehepaar aus

GELD_POLIZEI
(FOTO: iStock)

Falsche Polizisten erleichterten ein älteres Ehepaar um Bargeld und Schmuck im Wert von über 100.000 Euro. Die Betrüger gaben an, dass die Tochter des Ehepaares einen Unfall hatte und das Geld für eine Operation brauche.

Betrüger riefen am Mittwoch bei einem alten Ehepaar in Währing an und gaben sich als Polizisten aus. Die Tochter des Paares habe einen schweren Autounfall gehabt, logen die Kriminellen. Damit die Frau behandelt werde, müsse eine Kaution gezahlt werden. Ein „Polizeikollege“ werde diese abholen, erst dann könne der angeblich schwerverletzten Tochter geholfen werden.

Die 81-jährige Pensionistin und ihr 87-jähriger Ehemann bekamen Panik. Als es an der Tür läutete, übergaben sie einem falschen Polizisten Bargeld und Schmuck in Wert von rund 100.000 Euro. Der Kriminelle flüchtete unerkannt, das Landeskriminalamt ermittelt.

Die Wiener Polizei rät, bei verdächtigen Telefonanrufen umgehend aufzulegen und diese sofort dem Notruf 133 zu melden. Echte Beamte fordern nie Geld, Schmuck oder eine „Kaution“ für verletzte Familienmitglieder.

Wie finden Sie den Artikel?