Start NEWS PANORAMA Wiener Hauptbahnhof nachts ab sofort gesperrt
REINIGUNGSARBEITEN

Wiener Hauptbahnhof nachts ab sofort gesperrt

(Foto: wikimedia.org/wikipedia/commons/Tokfo)

Der Hauptbahnhof in Wien wird täglich zwischen 01:30 und 04:00 Uhr geschlossen sein. Ähnlich wie auf anderen österreichischen Bahnhöfen.

Der Wiener Hauptbahnhof wird künftig in den Nachtstunden geschlossen bleiben. Von 1:30 bis 4 Uhr werden die Tore des Hauptbahnhofs gesperrt, bestätigte ein ÖBB-Sprecher entsprechende Medienberichte.

Diese Regelung sei vergleichbar mit anderen österreichischen Bahnhöfen. Die Nachtsperre dient dazu, dass der Bahnhof in diesem Zeitraum gereinigt wird. Da keine Züge zwischen 01:30 und 04:00 fahren keine, würde man die Zeit für die Instandsetzungsarbeiten nutzen.

Für viele Obdachlose wird der Bahnhof als Schlafplatz verwendet. Laut ÖBB wurde die Situation bereits im Vorfeld mit mehreren Sozialeinrichtungen abgesprochen. Es gäbe genügend Ausweichmöglichkeiten für Schlafplätze in Wien, berichtet „Vienna Online“. Die Nachtsperre hängt nicht mit dem Alkoholverbot am Parterstern zusammen, dennoch würde die Sicherheit im Vordergrund stehen.