Start News Chronik Wiener Krankenhaus: Patient schlug Krankenschwester mit der Faust
CHRONIK

Wiener Krankenhaus: Patient schlug Krankenschwester mit der Faust

(FOTO; iStock/Spotmatik)

Am Dienstag gegen 13:10 Uhr wurde die Wiener Polizei alarmiert. Ein 68-Jähriger soll plötzlich aggressiv geworden sein und eine Krankenschwester mit der Faust geschlagen haben.

Die Beamten riefen einen Amtsarzt, der den Mann, einen gebürtigen US-Amerikaner, untersuchte.

Polizisten und Krankenschwester verletzt

Während dieser Untersuchung randalierte der 68-Jährige neuerlich und attackierte die Polizisten.

Durch den Vorfall wurde sowohl die Krankenschwester als auch die beiden Polizisten leicht verletzt. Über die Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien wurde der Tatverdächtige auf freiem Fuß angezeigt.

Laut des Amtsarztes ist keine Unterbringung notwendig. Wird, wie in diesem Fall, eine solche Bescheinigung nicht ausgestellt, so darf die betroffene Person laut Gesetz nicht länger angehalten werden.

Quelle: LPD Wien