Start NEWS PANORAMA Zehnjähriges Mädchen vergewaltigt – Täter filmt mit Handy
WIEN DONAUSTADT

Zehnjähriges Mädchen vergewaltigt – Täter filmt mit Handy

Symbolbild (Foto: iStock)

Am Montag hat ein 34-jähriger Mann in Wien-Donaustadt die zehnjährige Tochter einer Bekannten vergewaltigt. Der mutmaßliche Täter filmte mit dem Handy. Er konnte von der Polizei gefasst werden.

Laut Polizei ereignete sich die Tat am Montag gegen 21:00 Uhr in der Wohnung der Mutter der Zehnjährigen. Der 34-jährige Verdächtige, ein Wiener, war laut derzeitigem Stand der Ermittlungen auf Besuch, berichtet „ORF“. Nach der Tat habe das Mädchen der Mutter alles erzählt.

Diese alarmierte sofort die Polizei. „Der 34-jährige Beschuldigte konnte dann vor Ort noch festgenommen werden, und am Handy haben die einschreitenden Beamten dann auch dementsprechendes Beweismaterial sichergestellt“, so Polizeisprecher Patrick Maierhofer.

Des Weiteren erzählte das Mädchen, dass der Mann während der Tat das Handy in der Hand hielt und filmte. Als die Beamten eintrafen, versuchte der Wiener zu flüchten und attackierte die Polizisten. Nun befindet sich der 34-jährige Mann in Untersuchungshaft. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Die Mutter des Mädchens gab an, dass sie den Mann vor einiger Zeit kennengelernt habe. Zwischen den beiden bestand ein „Bekanntschaftsverhältnis“. Der Österreicher soll bereits einschlägig polizeibekannt sein.