Start News Chronik Zwei Großfamilien feiern Clan-Hochzeit: 150 Polizisten rücken aus
COVID-19-WAHNSINN

Zwei Großfamilien feiern Clan-Hochzeit: 150 Polizisten rücken aus

HOCHZEIT_POLIZEI
(FOTO: iStock)

Aus der Großfamilie Remmo haben ein Mann und eine Frau eines anderen bekannten Clans in Berlin geheiratet. Die Polizeibeamten sahen derweil zu, ob sie alle Gäste an die Corona-Maßnahmen halten.

Berichten zufolge ist die Berliner Polizei zu einem größeren Einsatz wegen der Hochzeit eines Ehepaars aus zwei arabischstämmigen Großfamilien ausgerückt. Rund 150 Einsatzkräfte hätten über einige Stunden die geplante Hochzeit beobachtet und begleitet, so eine Polizeisprecherin.

Beamten seien an Adressen in Mariendorf, Neuköln und Buckow gewesen, sagt die Polizeisprecherin. Anschließend habe die große Feier an diese drei Orten nicht stattgefunden. Sie befürchteten, dass eine große Feier mit Regelverstößen stattfand. Ob es eine Party gab oder gar ausfiel, konnte man nicht wirklich feststellen, hieß es bei der Polizei.