Start News Panorama 11.566 Euro auf Konto erschienen: Ein teurer Fehler mit Happy End
Happy End

11.566 Euro auf Konto erschienen: Ein teurer Fehler mit Happy End

GELD_GELDBOERSE
(FOTO: iStock/jarino47)

Metin Karadayi, Mitarbeiter auf dem Markt in Bolu, Türkei, gab etwa 11.566 Euro zurück, die fälschlicherweise auf sein Bankkonto eingezahlt worden waren.

Karadayi bemerkte, dass 11.566 Euro auf sein Bankkonto eingezahlt worden waren. Da er keine Zahlung in dieser Höhe erwartete, beschloss er, sich an die Bank zu wenden, und das Geld wurde dem Eigentümer zurückerstattet.

Diese ehrliche Aktion hat den Direktor der Handelskammer von Bolu, Mustafa Altindal, fasziniert, der dem Mitarbeiter daraufhin Gold schenkte. Das Geschenk wird Karadayi zu Gute kommen, denn er ist verlobt und wird bald heiraten.

Karadayi äußerte sich selbst dazu und sagte, dass er das Geld anderer Leute nicht will und dass er sogar kleinere Beträge beim Verkauf zurückgibt.

„Wir wollen die Last dieses Geldes nicht tragen. Wir brauchen Geld, das ehrlich verdient wurde, und kein verbotenes Geld. Wenn wir also dieses Geld nehmen würden, würden wir es sicherlich auch verlieren. Mein Gewissen ist rein, weil ich das Geld zurückgegeben habe „, sagte Karadayi.

Altindal rät, dass jeder seinem Beispiel folgen sollte.