Start NEWS CHRONIK 13-Jähriger führt jahrelang Doppelleben als Online-Betrüger
OBERÖSTERREICH

13-Jähriger führt jahrelang Doppelleben als Online-Betrüger

HACKER_TEENAGER_KRIMINELL_ILLEGAL_.COMPUTER_NACHT
(FOTO: iStock)

Mit gerade einmal 13 Jahren startete ein Schüler seine Karriere als Online-Betrüger und ergaunerte sich mehrere Tausend Euro.

Durch einen Zufall entdeckten Rohrbacher Kriminalisten einen Jugendlichen, der sich mit allen Wassern gewaschen war. Zwischen 2015 und 2016 soll der damals erst 13 Jahre alte Schüler, verschiedene Elektro-Geräte über Schwindel-Inserate auf einer Online-Verkaufsplattform angeboten haben.

Der Bursche verhandelte per SMS und E-Mail mit seinen Käufern, die ihm Geld auf das Konto überwiesen und dafür die Ware erwarteten. Die insgesamt elf Opfer haben ihre Geräte natürlich nie bekommen. Eine Nachforschung war zudem nicht möglich, denn der geschickte Schüler benutzte drei unterschiedliche Aliasnamen, sechs fingierte E-Mailadressen, zwei Wertkartenhandys und zwei anonyme finnische Bankkonten, auf welche die heimische Justiz keinen Zugriff hat, so berichtet auch die „Kronen Zeitung“.

„Er ist ein vifer Teufel, der sich im Internet extrem gut auskennt“, geben die Ermittler zu. Der heute 17-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt, das Verfahren wurde jedoch eingestellt, da er zum Tatzeitpunkt noch unmündig war.