Start NEWS Chronik 14-jähriger Lenker verursacht Unfall: vier Teenager sterben
AUSTRALIEN

14-jähriger Lenker verursacht Unfall: vier Teenager sterben

(FOTO: Twitter-Screenshot)

Vier tote Teenager und ein minderjähriger Lenker. So lautet die traurige Bilanz eines Autounfalls in Australien.

Im Bundesstaat Queensland kam es am Sonntagmorgen zu einem verheerenden Verkehrsunfall. Der nur 14 Jahre alte Lenker streifte mit dem Fahrzeug einen Kreisverkehr aus Beton, woraufhin das Auto umkippte und gegen einen Ampelmast krachte.

Für vier Teenager – laut Twitter zwischen 8 und 12 Jahren – kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarben noch am Unfallsort. Nur der Lenker (14) überlebte.

Er wurde laut Polizei mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus der Stadt Townsville gebracht. Der Fahrer soll nun von der Polizei einvernommen werden. Er soll das Auto gestohlen haben

Vorheriger ArtikelStempel „Republika Kosovo“ als Bedingung: Priština blockiert serbische Ware
Nächster ArtikelKosovo hebt Handelshemmnisse auf: Serbien zeigt sich gesprächsbereit
Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihr Mail an redaktion[at]kosmo.at!